Oktoberfest 2017
www.oktoberfest2017.de

Die 184. Münchner Wiesn geht vom
16. September - 03. Oktober

Welcome to the Munich Oktoberfest 2017

Anzeige
Anzeige

Grüss Gott und herzlich Willkommen!
Hier gibts alles zur Münchner Wiesn

Ihr mögt die Münchner Wiesn? Dann seid Ihr hier richtig! Auf unserem Magazin bekommt Ihr jede Menge Informationen sowie Aktuelles zum 184. Oktoberfest 2017 in München. Neben dem neuen Plakat und den diesjährigen Bierpreisen auch News und Neuheiten bei Wirten, Fahrgeschäften und vom Festplatz. Des Weiteren Informationen zu den Festzelten, die Adressen zur Reservierung von Tischen und Plätzen im Bierzelt sowie allerhand zur "Oiden Wiesn". Unsere Seiten werden laufend weiter ausgebaut und erweitert. Lest aktuell bei uns...
  • Reservierung - Hilfe und Adressen für Eure Tischreservierungen...
  • Kalender - Alle Wiesntermine als Hilfe für Planung und Tourismus...
  • Newsticker - Aktuelles bei Wirten, Fahrgeschäften und vom Festplatz...
  • Plakat - Das neue Wiesnplakat ist da! Infos und Bilder vom Motiv...
  • Zimmer - Schnelle Tipps zur Zimmersuche und zum Übernachten...
  • Hotels - Nützliche Infos und Ratschläge zu Hotels und Pensionen...
  • Souvenirs - Neue Oktoberfestkrüge und Geschenke im Webshop...
  • Oide Wiesn - Heuer wieder da! Übersicht zu dem Nostalgie-Areal...
  • Barometer - Prognose der Besucherzahlen nach Tag. Toll zur Planung...
  • Anfahrt - So geht mit MVV, Auto und Taxi auf die Theresienwiese...
  • Lest dazu auch die Infos zu den Parkplätzen und den Taxiständen...
  • Öffnungszeiten - Anfang und Ende? Die Schank- und Öffnungszeiten...
  • Jugendschutz - Regel zum Schutz von Kindern und Jugendlichen...
  • Lageplan - Übersichtsplan vom Veranstalter von der Theresienwiese...
  • Frühjahrsfest - Frühlingswiesn und Münchner Volksfeste im Frühling...
  • Volksfeste - Weitere gute Volksfeste in München und Umgebung...
Terminkalender
Alle wichtigen "Wiesntermine" findet Ihr in unserem Terminkalender. Neben den Eröffnungs- Feierlichkeiten mit traditionellem Wirteeinzug und Anstich über den Trachtenumzug am Sonntag bis zu den Terminen der Kinder- und Familientage an den beiden Dienstagen. Lest mehr zur Eröffnung sowie die (externen) Infos und Ratschläge für Kinder und Familien...

Auf gehts Madl und Buam!
Auch sind vor Wiesnstart noch aktuelle Informationen zur bayerischen Tracht geplant. Angesagte Neuheiten aus der Alpenwelt sowie die schönsten Trends bei der Dirndl- und Trachtenmode. Freut Euch auf Tipps für Madl, Buam und Zwergerl. Auch kommt sicher wieder das eine oder andere Gewinnspiel. Holt Euch Gewinne wie kostenlose Plätze im Bierzelt (mit Freibier und Hendl) sowie Partytickets oder Gutscheine für Trachten!

Anzeige
Anzeige

Anzeige
Anzeige


News und Neuheiten
Ticker + Nachrichten + Klatsch + Tratsch

Männer ohne Nerven
Was gibt es Neues zu berichten? Nicht wirklich viel. Bis auf die Tatsache vielleicht, dass die grosse Koalition im Münchner Rathaus (GroKo aus SPD und CSU) zu brechen droht. Geht es bei den Streitereien um soziale Projekte oder gar existenzielle Probleme? Aber nein - es geht um den Preis für eine Mass Bier auf einem Volksfest! Im Raum steht, dass die Stadt rund 4 bis 5 Mio Euro zusätzlich braucht, um die Sicherheitsmassnahmen auf der Wiesn zu finanzieren. Und darüber streiten sich die Parteien derzeit wie die Kesselflicker. Allerdings könnte man den Eindruck gewinnen, es gehe mehr darum sich zu profilieren und Recht zu haben, als darum, ernsthaft Lösungen für das Problem zu finden. Denn auch wenn zu dem Thema jeder was zu sagen hat, fehlen vernünftig durchdachte Konzepte bis heute.

Wie finanzieren?
Was sind die neuesten Ideen um den Millionen-Fehlbetrag (s.o.) zu finanzieren? Aktuell im Gespräch sind unter anderem... Die fixen Standsgebühren der Festzelte könnten durch eine prozentuale "Umsatzpacht" ersetzt werden. Zugleich sollen dann die Bierpreise "gedeckelt" werden (Bierpreisbremse), damit die Wirte ihre Mehrkosten nicht an die Gäste weitergeben. Im "Gegenzug" sollen die Festwirte am letzten Tag (03.10.) Tischreservierungen annehmen dürfen. Eigentlich sollte der Tag "reservierungsfrei" bleiben. Gwiss is aba no gor nix!

Kommt ein Zusatztag?
Bei den Ideen für die Finanzierungslücke ist auch eine Verlängerung des Volksfests durch einen zusätzlichen Wiesntag im Gespräch. Ein "Zusatztag" klingt für Fans natürlich richtig gut. Allerdings ist die Idee nicht neu. So gab es diesen Vorschlag in den vergangenen Jahren schon mehrfach. Vor allem in den Zeiten, als die Wiesn und die Bierzelte aus allen Nähten platzten, wollte man verlängern. Letztendlich wurde aber immer wieder festgestellt, dass eine Verlängerung nicht sinnvoll umsetzbar ist. Schaugn ma mal, ob heuer was daraus wird.

Neue Festhalle
2015 bekamen wir ein neues Schützenzelt, 2016 folgte das Hackerzelt mit einem frisch renoviertem Festzelt. Und heuer? Bekommt die Ochsenbraterei ein Facelifting. Zwar gibts noch kein offizielles Statement. Doch wenn an einem neuen Wiesnzelt gewerkelt wird, dann sprich sich sowas eben schnell herum. Und so ist der Neubau bereits in aller Munde. Da es aber noch keine Bilder gibt, wird spekuliert. Ein paar Eckdaten - der übergrosse Grill für die Ochsen soll bleibt. Ebenso die Manschgerl über dem Eingang und die Zahl der Sitzplätze in Zelt und Biergarten (mehr geht eh nicht, würde nicht genehmigt). Komplett neu wird der Küchenbereich und die Toilettenanlagen. Mehr Toiletten war auch bei den anderen Zelt- Neubauten ein wichtiger Punkt. Aussen müssen wir uns wohl von der alten, schwungvollen Fassade verabschieden. Wie das neue Spatenzelt ausschaut erfahren wir allerspätestens beim Wiesnaufbau. Do schaugn mia dann scho, wos d' Burschn do so ois zammabastln.

Streit um den Bierpreis
Ring frei! Im Rathaus geht es derzeit rund. Wiesnchef Schmid (CSU) probt den Alleingang und OB Reiter (SPD) ist sauer. Vorgeschlagen ist eine "Bierpreis Bremse". Die Idee dabei, die Bierpreise auf dem Volksfest drei Jahre lang einzufrieren. So soll das Festbier bis zum Oktoberfest 2019 bei allen Wirten einheitlich 10,70 Euro kosten. Und kein Cent mehr. Und schon gehts rund in der beschaulichen Weltstadt. Die Wirte gehen auf die Barrikaden, die Presse titelt "Seppi-Sozialismus" und spricht von "Populismus" und "Planwirtschaft". Und selbst die Wächter des Kartellamts sollen gerufen werden. Kurz es rührt sich was in Minga! Immerhin geht es um nicht weniger als das Heiligtum der Bayern - das Bier. Und da sag noch einer, die Wiesn und ihr Bierpreis wären kein Politikum! Ausreichend Zündstoff für einen ordentlichen Zoff im Rathaus bietet sie allemal!

Das Wiesnplakat 2017 ist da!
Anfang des Monats war es wieder soweit... Uns wurde das neue Wiesnplakat vorgestellt. Nachdem die Entwürfe im letzten Monat bereits per Online-Voting ausgesiebt wurden, steht das finale Siegerplakat nun fest. Und so sieht es aus...

Wiesnpalakt 2017 - Neues Oktoberfestplakat Designer Duo
Gewonnen haben zwei Design-Studentinnen aus Nürnberg. So leisten heuer auch die Franken einen adäquaten Beitrag zum Fest. Nachdem das Plakat letztes Jahr mit einem rosaroten Entwurf vor allem weibliche Besucher ansprach, ist das Siegerplakat 2017 in zartem Hellblau gehalten. Das freut dann die Münchner Buam.

Weitere Infos...
Alle Infos zum neuen Wiesnplakat, zu den beiden Siegerinnen und zum Design-Wettbewerb könnt Ihr in unserem "Plakat Special" nachlesen. Bilder von den diesjährigen Entwürfen auf den weiteren Plätzen (also vom zweiten und dritten Platz) findet Ihr auf unserem Magazin www.Oktoberfestplakat.de

Gewinner beim Plakat Wettbewerb
Die "Top 30 Plakat Designs" aus dem Online-Voting stehen mittlerweile fest. Allzu grosse Überraschungen sind uns nicht aufgefallen. Jetzt ist es an der Jury aus dieser Vorauswahl den finalen Sieger zu küren. Wer noch mitraten will, welches Motiv gewinnt, muss sich jetzt allerdings beeilen. Mehr zum neuen Wiesnplakat...

Tische reservieren
Noch sind es Monate bis zum Anstich. Dennoch sollte man sich schon jetzt um die Reservierung von Tischen und Sitzplätzen kümmern. Denn bereits seit Jahresbeginn nehmen die ersten Festzelten Eure Reservierungsanfragen an. Verbindliche Zu- bzw. Absagen gibt es dann allerdings erst im Mai. Alles zum Reservieren im Wiesnzelt...

Zimmer reservieren
Für Besucher von ausserhalb sollte auch die Suche nach einer Übernachtungsmöglichkeit ganz oben auf der "Todo-Liste" stehen. Denn Hotels und Zimmer werden eher teurer denn billiger, je näher das Herbstfest rückt (dies Phänomen der freien Marktwirtschaft nennt sich Yielding). Nutzt also die aktuellen Frühbucher-Tarife der Hotels und spart bares Geld! Auch ist derzeit die Auswahl an freien Zimmer noch richtig gross.

Sammlerkrüge 2016 Tipp!
Wer noch Oktoberfestkrüge aus dem Vorjahr sucht sollte sich beeilen. Denn aktuell sind die bayerischen Humpen noch zu günstigen Preisen zu bekommen. Bei Interesse schaut im Shop auf der passenden Unterseite nach (dazu auf das jeweilige Bild klicken). Dort könnt Ihr Bierkrüge 2016 online bestellen oder auch Modelle aus den Vorjahren anfragen (wie immer, solange Vorrat reicht).

Oktoberfest Sammlerkrug 2016 - Wiesnkrug ohne Deckel

Krug zur Wiesn 2016
Jahreskrug ohne Zinndeckel
Alle Infos im Webshop...
Oktoberfest Sammlerkrug 2016 - Wiesnkrug mit Zinndeckel

Oktoberfest Krug 2016
Sammlerkrug mit Zinndeckel
Alle Infos im Webshop...
   
Festkrug der Wirte 2016 - Wirtekrug ohne Zinndeckel

Krug der Wiesnwirte 2016
Jahreskrug ohne Zinndeckel
Alle Infos im Webshop...
Festkrug der Wirte 2016 - Wirtekrug mit graviertem Zinndeckel

Wirtekrug Wiesn 2016
Sammlerkrug mit Zinndeckel
Alle Infos im Webshop...

Online bestellen
Um direkt zur passenden Unterseite zu kommen klickt bitte auf das jeweilige Bild. Neben den traditionellen Masskrügen aus Stein (sog. Keferloher) sind auch Glaskrüge (Isarseidel) sowie diverse Gläser verfügbar. Denn die offiziellen Bierkrüge der Stadt werden in unterschiedliche Grössen aufgelegt. Verfügbar vom 1,0 Liter Masskrug über 0,5 und 0,3 Liter bis zum kleinen Stamperl mit 4cl. Mit dabei auch Weissbiergläser mit Plakatdekor. Die Wirtekrüge hingegen bekommt man nur als 1,0 Liter Krug mit Salzlasur (Masskrug). Übersicht aller Angebote...

Wirtekrug 2016
Der Wirtekrug 2016 war bereits vor Wiesnbeginn ausverkauft. Einige Krüge waren zum Feststart noch in den grossen Bierzelten zu bekommen. Diese waren jedoch ruckzuck ausverkauft. So ist der gemeinsame Bierkrug der Wiesnwirte nur noch schwer und auch nur noch zu Sammlerpreisen zu bekommen. Bei Interesse an dem Festkrug erfahrt Ihr aktuelle Preise und Verfügbarkeiten im Webshop oder auf Anfrage beim Sammlerteam...

Heuer wirds teuer!
Letztes Jahr kam auf die Besucher einiges an Sicherheitsmassnahmen und auf die Stadt einiges an Kosten zu. Vermehrte Kontrollen und eine komplette Bewachung des Geländes geht nun mal ins Geld. So sucht die Stadt als Veranstalter derzeit nach Wegen, wie sie die Mehrkosten umlegen kann. Was ist geplant? Zum einen der Klassiker - Die Standgebühren für Wirte, Schausteller und Marktkaufleute werden erhöht. Dies freut die Beschicker natürlich besonders, nachdem sie bereits 2016 weniger Umsatz hatten. Auch werden die Bierpreise die 11,- Euro Marke wohl eher reissen, als uns allen lieb ist. Ohne Umwege direkt ans Portemonnaie geht es wohl den Besuchern bei der "Oiden Wiesn". Hier ist beim Eintritt eine Erhöhung von 3,- auf 4,- Euro geplant (klingt nicht viel, sind aber immerhin 33%). Durchaus kreativ (jedoch auch ein wenig seltsam) mutet die Idee der Festleitung an, zusätzlich noch eine "Sicherheitsabgabe" für jeden reservierten Sitzplatz im Festzelt zu kassieren. Was die Sicherheit auf der Theresienwiese mit einem Platz im Bierzelt zu tun hat, ist (für uns) nicht wirklich nachvollziehbar. Letztendlich haben jedoch alle Festbesucher gleichermassen das Nachsehen. Denn die höhere Preise 2017 werden wir alle zahlen!

Neues von den Wiesnwirten
Ein Zelt auf der Theresienwiese ist für viele Wirte das Nonplusultra. Und so bewerben sich jedes Jahr viele Gastronomen für die begehrten Plätze. Heuer nicht mehr mit dabei ist das kleine Traditionszelt der Famile "Wildmoser". Denn die Wirtsfamilie hat sich mit ihrer Hühnerbraterei gar nicht mehr beworben. Bei den kleinen Wiesnzelten wird also entweder eine neue Hendl-Braterei Premiere feiern oder alte Bekannte zurückkehren. Denn nachdem "Heimers Hühnerbraterei" letztes Jahr keine Zulassung hatte, könnten sich Fans des Zelts vielleicht auf eine Rückkehr freuen. Ebenfalls wieder da ist die "Oide Wiesn". Und auch hier gibt es ein neues Festzelt. So wird das "Velodrom" durch ein "Volksmusik-Zelt" abgelöst. Aufs Gaudi-Radln müsst Ihr dennoch nicht verzichten. Es ist geplant eine kleine "Velodrom Arena" (ähnlich wie zum Jubiläum 2010) weiterhin auf dem Nostalgie-Areal zu belassen.

Anzeige
Anzeige

Wahl des neuen Wiesnplakats
Das Jahr beginnt traditionell mit der Wahl des neuen Wiesnplakats. Nachdem die Plakate der letzten Jahre in einem geschlossenen (internen) Wettbewerb gewählt und dann erst der Öffentlichkeit präsentiert wurden, soll 2017 alles anders werden. Nicht mehr nur wenige (und vorausgewählte) Designer und Grafik-Studenten durften dabei ihre Entwürfe einreichen. Der Veranstalter öffnete den Contest und lud damit alle Kreativen ein, ihre Entwürfe für das Oktoberfestplakat 2017 einzusenden. Diese Entwürfe stehen dann im Januar online. So könnt Ihr per Online-Voting Eure Favoriten wählen. Die 30 meist gelikten Motive werden im nächsten Step von einer Jury der Stadt bewertet und daraus das Siegermotiv gewählt. Und im Februar wird das neue Oktoberfestplakat dann der Öffentlichkeit vorgestellt.

Hummels Wiesn-Wette
Jo, wos isn des? Fussball-Profi "Mats Hummels" kickt mit semmel-blondem Haarschopf? Ja! Denn der Bayernstar verlor beim Dosenwerfen auf der Wiesn eine Wette gegen einen Spezl. Als Wettschuld musste er sich jetzt die Haare blond färben lassen. Die "Umstyle Aktion" fand (ganz heimlich) am Ruhetag des Friseursalons statt. Dennoch schockierte das Ergebnis dann doch viele weibliche Fans. Na ja, irgendwann ist das blonde Zeug ja auch wieder rausgewachsen. Update - Matse ist wieder schön wie eh und je.

Geschenke zu Weihnachten
Auf der Suche nach einem netten Weihnachtsgeschenk? Bayerische Bierkrüge sind auch zu Weihnachten eine gute Geschenkidee. Dies gerade auch als Tipp, da es nicht immer einfach ist, ein passendes Geschenk für Männer zu finden. Neben den aktuellen Jahreskrügen 2016 könnt Ihr auch ältere (und längst ausverkaufte) Humpen über uns bekommen. Oder auch gleich eine komplette Krugsammlung erwerben. Als Tipp - Ideal zum Beginn einer eigenen Krugsammlung sind "Teilsammlungen". Hier bekommt Ihr dann mehrere Krüge einer Serie aus verschiedenen Jahren. Solche Teilsammlungen sind noch nicht komplett. Dafür dann aber auch vergleichsweise günstig zu bekommen und somit eine gute Basis für den Start. Bei Interesse aktuelle Preise und Verfügbarkeiten bei Sammlerteam anfragen. Anfragen...

Anzeige
Anzeige

Bewerbungen 2017
Beschicker aufgepasst - Schausteller und Marktkaufleute, die auf dem nächsten Volksfest mit dabei sein wollen, müssen sich ranhalten. Die Anmeldefrist für die Wiesn 2017 endet zum Jahresende. Stichtag für die Abgabe der Bewerbungsunterlagen ist der 31. Dezember. D.h. bis dahin müssen die Unterlagen beim Veranstalter (Stadt München) eingegangen sein. Denkt zur Fristwahrung auch an die Feiertage zum Jahresende. Und noch ein Tipp - das "Velodrom Festzelt" wird 2017 wohl nicht mehr auf der "Oiden Wiesn" stehen. Statt dessen wird ein neues "Musikantenzelt" für das historische Areal gesucht. Bei Interesse und einem guen Konzept könnt Ihr Euch hierfür bewerben. Alle weiteren Informationen zur Bewerbung sowie die jeweils benötigten Formblätter bekommt Ihr wieder direkt beim Veranstalter.

Oide Wiesn wieder da!
Viele von Euch werden es schon wissen. Dieses Jahr ist auch die "Oide Wiesn" wieder mit dabei. Nachdem das beliebte "Fest im Fest" letztes Jahr auf Grund von akutem Platzmangel pausieren musste ist der historische Bereich heuer wieder mit dabei. Denn 2016 wurde der Platz auf der Theresienwiese noch für das 126. Zentral Landwirtschaftsfest (ZLF) gebraucht. Nachdem das ZLF aber erst 2020 wieder aufgebaut wird, können die Münchner die nächsten drei Jahre wieder auf ihrer Nostalgie-Areal feiern. Euch erwarten alte Traditonen und gelebtes bayerisches Brauchtum. Geeignet ist die Miniwiesn für Gross und Klein. Alles Wichtige wie Eintrittspreise, Öffnungszeiten, Festzellte, Programm, etc folgt. Bis wir soweit sind lest bitte unsere Infos aus den Vorjahren. Das Meiste gilt sowieso auch heuer. Ois zur Oidn Wiesn...

Wiesnplakat 2017
Die Frist zum Einreichen von Designs für den Plakatwettbewerb ist mittlerweile beendet. Bis zum 06. November 2016 konntet Ihr Eure Entwürfe fürs neue Oktoberfestplakat einreichen. Die Grafiken werden jetzt noch einmal geprüft und Anfang des Jahres für eine Abstimmung online gestellt. Dort könnt Ihr Euren Favoriten per "Online Voting" wählen. Aus den besten Entwürfen (Top 30) wählt eine Fachjury dann den finalen Gewinner. Wir bleiben gespannt!

Hier erfahrt Ihr alles über die Wiesn 2017
Oktoberfest2017.de | Oktoberfest2017.com
Oktoberfest-2017.de | Oktoberfest-2017.com

Frühlingsfest München
Auch 2017 startet die Münchner Volksfest-Saison bereits im Frühjahr. Die wichtigsten Infos und Termine zum "Frühlingsfest auf der Theresienwiese" sowie zu anderen Dulten und Volksfesten findet Ihr bei uns wieder als Special. Geht dazu in die Rubrik "Frühlingsfest München". Gefeiert wird der Beginn der Freiluft-Saison natürlich auch im übrigen Bayern. So findet Ihr bei uns neben den Veranstaltungen in der Stadt auch Termine und Highlights aus dem Münchner Umland sowie Kurzinfos zu den schönsten Volksfesten in Bayern. Details zu den Festen gibt es dann kurz bevor es losgeht bei unseren Partnern. Alle Frühlingsfeste...

Wiesnverlosung 2017
Nachdem unsere Verlosung 2016 der absolute Hammer war planen wir auch dieses Jahr wieder ein tolles Gewinnspiel. Beim letzten Mal hatten wir einen 10er Wiesntisch im Bierzelt sowie einen 10er Tisch auf einer Afterwiesnparty verlost (beide inklusive Platz-Reservierung und Verzehrgutscheinen). Zudem gab es zwei tolle Wertgutscheine für "Dirndl und Trachten" nach Wahl. Des Weiteren hatten wir noch einige "Wellness-Gutscheine" (zum Relaxen nach all dem Party-Stress) für Euch. Kurz - richtig coole und hochwertige Preise. Und so planen wir auch für dieses Jahr wieder das eine oder andere Gewinnspiel. Infos und Termine hier bei uns oder auch auf der Aktionsseite zur Wiesnverlosung.

Anzeige
Anzeige

Ticket Verlosung der Stadt
Auch von der Stadt München soll heuer wieder ein Gewinnspiel stattfinden. Hier gibt es dann ebenfalls Tickets (inkl. Hendl und Biergutscheine) fürs Festzelt. Zu gewinnen gibt es Plätze am Eröffnungstag. Dafür werden von der Stadt zwei Tische im Schottenhamel Festzelt reserviert. Die Wiesntickets der Gewinner sind dann in der Zeit von 11.00 bis 15.00 Uhr in der Ratsboxe gültig. Nachteil der Aktion ist, dass hier nur Münchnerinnen und Münchner mitmachen können. Teilnahmeformulare kann man wieder im Ratshaus (Marienplatz) abholen. Die Auslosung der Gewinner ist dann am Stadtgeburtstag (17. und 18. Juni 2017).

Designer aufgepasst!
Heuer kann jedermann bei dem Designwettbewerb für das neue Wiesnplakat mitmachen. Denn zum ersten Mal in diesem Jahrtausend wird der Contest als offener Wettbewerb durchgeführt. Einreichen könnt Ihr Eure Entwürfe direkt bei der Stadt München. Ein Jury wählt dann die besten Grafiken aus, die dann zur Abstimmung im Internet stehen. So soll das neue Oktoberfestplakat in diesem Jahr dann per Online-Voting gewählt werden. Da freuen wir uns doch schon was alles Schönes kommt!

Anzeige
Anzeige

Neue Oktoberfestkrüge
Wer schon gespannt auf die neuen Wiesnkrüge 2017 wartet muss sich noch ein wenig gedulden. Denn vor August sind die Bier-Humpen definitiv noch nicht zu bekommen. Die neuen Wirtekrüge (gemeinsamer Bierkrug der grossen Wiesnwirte) könnte wohl bereits ab Anfang August verfügbar sein. Die Festkrüge der Stadt werden dann Ende August bzw. Anfang September folgen. Bei beiden Festkrüge gibt es vorab eine offizielle Präsentation (Vorstellung bei Medien und Presse). Erst danach kommen die aktuellen Humpen dann in den Handel. Denn erst nach der Krugvorstellung beginnen die Hersteller mit der Auslieferung. Kaufen könnt Ihr die aktuellen Oktoberfestkrüge 2017 wieder online in unserem Webshop. Weitere Infos, aktuelle Bilder sowie Preise folgen dann wieder direkt nach Bekanntgabe.

Eigene Krugsammlung Tipp!
Sammler aufgepasst - Aktuell sind verschiedene Krugsammlungen verfügbar. Zum einen eine lückenlose Kollektion aller "Jahreskrüge ohne Deckel". Die Sammlung beginnt mit dem ersten Krug (1978) und endet mit dem aktuellen Bierkrug (2016). Ihr bekommt also kapp 40 Jahre Oktoberfestgeschichte auf einen Schlag. Zudem werden einige kleinere Sammlungen (Teilsammlungen) angeboten. So z.B. die "offiziellen Jahreskrüge ohne Deckel" von 1990 bis 2006. Auch diese 17 Humpen sind eine gute Basis zum Start einer eigenen Krugsammlung. Ebenfalls ein vernünftiger Einstieg ist die Teilsammlung mit "20x offiziellen Plakatkrügen mit Zinndeckel" der Jahre 1987 bis 2006. Also eine Serie beginnend mit dem ersten Humpen mit Zinnndeckel der vor 30 Jahren (1987) erschienen ist. Bei Interesse an Sammlungen oder an älteren Einzelkrügen könnt Ihr Verfügbarkeiten und Preise beim Sammlerservice anfragen...

Oktoberfestkrug 2017 - Offizieller Bierkrug ohne Deckel

Jahreskrug 2017
Ab August im Shop
Oktoberfestkrug 2017 - Offizieller Bierkrug mit Zinndeckel

Oktoberfestkrug
Ab August im Shop
Wirtekrug 2017 - Gemeinsamer Bierkrug der Wiesnwirte ohne Deckel

Neuer Wirtekrug
Ab August im Shop
Wirtekrug 2017 - Gemeinsamer Bierkrug der Wiesnwirte mit Zinndeckel

Festkrug der Wirte
Ab August im Shop



Zimmer für die Übernachtung
Hotels und Unterkunft in München buchen

Zimmer und Unterkunft in München - Hotels zum Oktoberfest suchen und buchen (Bild Munich Bold Hotels)

Übernachten während der Wiesnzeit
Wer sich nur um eine Tischreservierung nicht aber um ein Zimmer in der Stadt kümmert, hat irgendwann ein Problem. Denn wenn in nur zwei Wochen Millionen von Besucher aus aller Welt zum Feiern in die bayerische Landeshauptstadt strömen, wird der Platz in Münchens Hotels, Hostels und Pensionen auch recht schnell knapp. Denn zur Wiesnzeit sind selbst Jugendherbergen oder auch Campingplätze komplett ausgebucht.

Hotel oder Privatzimmer
So ist es für Wiesnbesucher von ausserhalb ratsam, bereits ab Anfang des Jahres nach einer geeigneten Unterkunft Ausschau zu halten. Hiermit schafft man sich nicht nur ein Zeitvorteil. Man bucht auch wesentlich günstiger. Denn die Zimmer werden immer teurer, je näher Anstich und Wiesnstart rückt. Dieses "Wirtschafts-Phänomen" nennt sich "Yielding" bzw. "Yielden". Dabei steigt der Zimmerpreis umso mehr, je kleiner das noch vorhandenen Restkontingent ist. Mehr zu Hotels und Zimmer...

Lastminute buchen
Irgendwelche günstigen "Last-Minute-Schnäppchen", o.ä. gibt es zur Wiesn nicht bzw. nur ganz selten. Denn in der Regel gibt es kurzfristige Schnäppchen nur, wenn jemand anders storniert. Nachdem dies doch eher die Ausnahme ist, braucht man schon sehr viel Glück um irgendwo ein Lastminute-Schnäppchen zu ergattern. Sollte es etwas geben, erfahrt Ihr dies hier bei uns. Lastminute ist also nicht unmöglich, aber auch nicht sonderlich wahrscheinlich. Und so auch eher etwas für einen spontanen Trip als für einen geplanten Münchenbesuch.

Last Minute Angebote
Tipp - Sobald uns kurzfristig etwas angeboten wird, findet Ihr aktuelle Lastminute Angebote wieder unter "Hotel". Erfahrungsgemäss kommen Offerten jedoch erst nach Festbeginn.

Zimmer in München
Bei der Zimersuche muss man sich zunächst entscheiden, ob es ein Hotel, eine Pension oder ein privates Zimmer werden soll. Alles rund um die verschiedenen Möglichkeiten der Übernachtung sowie ein paar nützliche Tipps und Tricks zur Zimmersuche in München bekommt Ihr auf unserer Partnerseite "Wiesnhotels". Dort findet Ihr auch ein umfangreiches Verzeichnis mit den gesammelten Hoteladressen in der bayerischen Landeshauptstadt. Des Weiteren ein Buchungstool um Zimmer online zu finden, vergleichen und diese auch direkt zu reservieren. Viel Erfolg bei der Zimmer-Reservierung und recht viel Spass beim Feiern!

Anzeige
Anzeige


Wiesnpartys und Afterwiesn
Nach Schankschluss im Nightlife weiterfeiern!

Die besten Afterwiesn Partys in München - Auf den Wiesnpartys weiterfeiern - Munich Nighlife Guide

Weiterfeiern...
Traurig aber wahr - jeder Wiesntag geht irgendwann auch einmal zu Ende. Wer jetzt noch nicht genug hat, feiert in den Clubs und Discos der Stadt weiter. Denn mittlerweile sind "Münchens Afterwiesn-Partys" schon fast schon so legendär wie das Volksfest selbst. Nur wer meint, dass 10 Stunden Party auf dem Festplatz bereits reichen, fährt um Mitternacht nach Hause oder in sein Hotel-Zimmer.

Afterwiesnpartys
Für alle anderen geht es nach Schankschluss auf die sogenannte "Afterwiesn". Hier feiern Wiesnfans aus aller Welt dann gemeinsam mit Münchens Partyvolk bis zum Morgengrauen weiter. Neben den Partys in den (normalen) Clubs der Stadt gibt es in den zwei Festwochen wieder einige spezielle "Wiesnpartys" und "Wiesnclubs", die dann wirklich nur während der Oktoberfestzeit geöffnet haben.

Hier ist dann alles wie in den Wiesnzelten auf der Theresienwiese. Neben einer Liveband und bayerischer Festzelt-Deko gibts hier auch original Oktoberfestbier sowie allerlei leckere, bayerische Schmankerl (wie Hendl, Brezn, Schweinshaxen).

Anzeige
Anzeige

Party bis zum Morgengrauen
Somit unser Tipp für alle Junge und Junggebliebenen... Alternativ zum Schlafen sich einfach mal ins Münchner Nachtleben stürzen. Denn auf den Münchner Afterwiesnpartys könnt Ihr bestens weiterfeiern!

24 Stunden Marathon
Als Idee für hartgesottene Partyfreaks. Hotelzimmer sparen und 24 Stunden durchmachen. Wenn auf dem Volksfest die Lichter ausgehen zieht Ihr auf die Wiesnpartys weiter. Hier feiern wir dann die ganze Nacht bis zum Morgengrauen weiter. Morgens geht es dann zum Frühstücken (bzw. Brunchen) in ein nettes Cafe oder Bistro. Ansonsten hat auch rund um den Hauptbahnhof immer irgendetwas offen. Am Vormittag gehts dann (frisch gestärkt) zurück auf die Theresienwiese. Denn hier geht die Gaudi in den Zelten bereits direkt nach dem Aufsperren los. So ist z.B. im HB-Zelt (Hofbräuzelt) oder in der Augustiner Festhalle schon mittags beste Stimmung! Euch allen viel Spass in München und beim Feiern!

Anzeige
Anzeige

Nachrichten aus dem Ticker 2016
Newsticker + Aktuelles + Partys + Oktoberfeste

Frisch aus dem Nachrichtenticker - News September und Oktober 2016
++ Hier wird gefeiert ++ News aus dem Ticker ++ Kurznachrichten Feste in Deutschland ++
Das Oktoberfest am Humboldtsee ist am Samstag, 29. Oktober und Sonntag, 30. Oktober 2016 geöffnet. Beginn ist jeweils um 11.000 Uhr ++ Das Volksfest in Hilter (14. und 15.10. ) musste auf Grund der nur geringen Kartennachfrage abgesagt werden ++ Das Kuckumer Fest hingegen besuchten stolze 4.000 Menschen. Die Veranstaltung wurde wieder komplett ehrenamtlich organisiert ++ Rund 2.500 Menschen haben am Freitag und Samstag in der beheizten Festzelt in Ellershausen gefeiert. Die Gäste hatten eine Mords-Gaudi ++ Das traditionellen Herstfest des Musikvereins Kalterherberg findet jetzt am Sonntag, 30. Oktober statt. Heuer übrigens bereits zum 15. Mal. Kommt in den Probenraum des Vereins (in der Grundschule) ++ Auch der Schützenvereins Borwede feierte 2016 nach vier Jahren Pause wieder ein Fest. An dem Abend kamen rund 1.000 Gäste. Nicht schlecht für eine Ortschaft mit nur 200 Einwohnern! ++ Auf der Wardter Wiesn feierte die Schützen wieder ein feudales Fest. Mehr als 5.000 Besucher sorgten für ein volles Bierzelt und beste Stimmung ++ Auf dem Lübbecker Volksfest feiern zwei Tage lang 2.000 Gäste. Richtig viel Besucher kamen ganz stilecht in Tracht ++ Beim Fest in der Sparkassen-Arena in Jena feierten ebenfalls die meisten Besucher in Tracht und Dirndl. Für beste Stimmung sorgte die Party-Band "Bergluft" ++ Auch das 9. Volksfest in Oberhausen hatte seine Fangemeinde. Hier begeisterte diesmal die Kultband "Münchner Zwietracht" die Besucher ++

Erfahrt alles über die Wiesn in München
Oktoberfest 2015 de | Oktoberfest 2015 com
Oktoberfest 2016 de | Oktoberfest 2016 com

Bayerische Partys auf Malle
Auch auf Mallorca stehen wieder einige Oktoberfeste an. Am 10. September 2016 startet ein bayerisches Fest im "Bierbrunnen" von "Cala Ratjada". Die Feier wird ganz offiziell durch den Bürgermeister mit Freibier eröffnet. Am Freitag, 16.09. folgt das Fest im "Mega-Park" (Playa de Palma). Mit dabei sind Jürgen Drews und Giulia Siegel. Und am 29. September öffnet ein Oktoberfestzelt in "Santa Ponca" seine Pforten. Es erwarten Euch Gaudi und bayerische Spiele für Gross und Klein. Am 20. Oktober zieht das Fest dann aufs Krimes- Gelände "Son Fusteret" in Palma weiter. Dort geht es dann noch einmal 10 Tage weiter. Hier soll das Fest dann jedoch wie eine spanische "Fiesta de la Cerveza" gefeiert werden. Der Eintritt ist frei. Update - Nach allerlei Problemen beim Start geht die Party in "Son Fusteret" jetzt doch noch los. Gefeiert wird von Donnerstag, 27.10. bis Montag, 31.10. Viel Spass!!

Anzeige
Anzeige


Startseite | Termine | Reservierung | Shop | Plakat | Bierpreise | Anfahrt | Öffnungszeiten
Oide Wiesn | Barometer | Jugendschutz | Rabatte | Frühlingsfest | Volksfeste | Lageplan
Impressum | Disclaimer


Oktoberfest 2017 - Aktuelle Infos und alle wichtigen Termine zur Planung des Besuchs in München. Neben vielen Informationen auch jede Menge Tipps und Ratschläge zu dem Volksfest auf der Theresienwiese. Von der Reservierung im Bierzelt (Tische und Plätze buchen) über ein Special mit Informationen rund um die Übernachtung bis zu Adressen für die Zimmersuche. Neue Mode, Trends und Trachten Tipps ebenso wie Tickets für die besten Afterwiesn Partys in der Stadt. Des Weiteren sind kurzfristig wieder "Lastminute Angebote" möglich. So könnt Ihr auf die Schnelle noch ein Zimmer oder einen Tisch im Zelt bekommen. Nichts für eine langfristige Planung. Dennoch ideal für einen kurzfristigen Trip nach München. Allerdings kommen die Last Minute Schnäppchen immer erst nach Festbeginn. Unsere Infos, Tipps, Termine und Adressen zur Wiesn 2017! Viel Spass beim Feiern und in München!

Besucht auch die weiteren aktuellen und kostenlosen Magazine von unserem Wiesnteam. Wie immer berichten wir aktuell und live interessante News aus München. Besucht dazu das Magazin für Touristen und Gäste von ausserhalb auf Oktoberfest2017.com.Wissenswertes, Interessantes und Nützliches auch auf Oktoberfest-2017.de und auf Oktoberfest-2017.com.

Quelle Bilder und Infos: Plakat und Lageplan der Stadt München (RAW), Bilder der Bierkrüge und Souvenirs von den jeweiligen Herstellern, Hotelbild by Bold Hotels München, Partybilder by Edition Sportiva. Weitere Bilder und alle Infos und Texte stammen vom Wiesnteam sowie vom Dirndlteam, Trachtenteam und den jeweils beteiligten Partnern. Alle Angaben, Termine und Daten auf unseren Seiten ohne Gewähr. Änderungen, Fehler und Irrtum auf alle unseren Magazinen stets vorbehalten. Bitte beachtet die Hinweise zu Namen, Marken und Copyright.
© Wiesninfos 2017 - Alle weiteren Rechte bleiben vorbehalten - All other rights are reserved